Gründung 1998 Verein zur Pflege von Medienkulturen in Berlin / Zeitraum Seit 1998
Ort Veranstaltungen an wechselnden Orten, u.a. mikro-lounges im »WMF-Club« in Berlin-Mitte /
Beteiligte Inke Arns (Kulturwissenschaftlerin), Tilman Baumgärtel (freier Autor), Andreas Broeckmann (Kulturwissenschaftler), Florian Clausz (Screen Designer), Martin Conrads (Journalist), Vali Djordjevic (Medienarbeiterin), Volker Grassmuck (Medientheoretiker), Ulrich Gutmair (Journalist), Anja Heilmann (Journalistin), Thomax Kaulmann (Künstler-Programmierer), Julia Lazarus (Mediengestalterin), Geert Lovink (Medienaktivist), Sebastian Lütgert (Kulturwissenschaftler), Diana McCarty (Netzarbeiterin), Ellen Nonnenmacher (Designerin), Thorsten Schilling (Kulturmanager), Stefan Schreck (Journalist), Pit Schultz (Medienaktivist), Cornelia Sollfrank (Künstlerin) / Schwerpunkte Kritische Auseinandersetzung mit den kulturellen, sozialen und politischen Folgen des Einsatzes von Medientechnologien in Podiumsgesprächen, Projektpräsentationen, Konferenzen, Publikationen und Arbeitstreffen (mikro-lounges)
t="1">